Euphorie


Euphorie

* * *

Eu|pho|rie 〈f. 19; unz.〉 Gefühl gesteigerten Wohlbefindens, z. B. nach dem Genuss von Rauschmitteln od. (bei Kranken) unmittelbar vor dem Tode, abnorme Heiterkeit [<grch. euphoria „das leichte Ertragen, das Wohlbefinden“; zu pherein „tragen“]

* * *

Eu|pho|rie, die; -, -n [griech. euphori̓a = das leichte Tragen; Geduld, eigtl. = das reiche Tragen, zu: eũ = gut, wohl u. phérein = tragen] (bildungsspr.):
1. zeitweilige übersteigert heitere u. zuversichtliche [Gemüts]stimmung, Hochstimmung, Zustand optimistischer Begeisterung, [rauschhaft] gesteigerten überschwänglichen Gefühls:
Augenblicke, Tage der E.;
in [eine] E. verfallen.
2. (Med., Psychol.)
a) <o. Pl.> dem objektiven Zustand nicht entsprechende gesteigerte Gemütsstimmung;
b) Zustand übersteigerter Heiterkeit nach Genuss von Rauschmitteln u. bei bestimmten psychischen Störungen.

* * *

Euphorie
 
[griechisch »Gefühl des Wohlbefindens«] die, -/...'ri|en,  
 1) bildungssprachlich für: (übersteigert) heitere, zuversichtliche Stimmung, Zustand optomistischer Begeisterung, gesteigerten Hochgefühls.
 
 2) Psychologie: Zustand einer gehobenen Stimmung und eines gesteigerten Antriebs, z. B. unter Einfluss von Alkohol, Arzneimitteln, Rauschgiften, auch bei Gehirnerkrankungen wie progressiver Paralyse, multipler Sklerose; Gegensatz: Dysphorie.

* * *

Eu|pho|rie, die; -, -n [griech. euphoría = das leichte Tragen; Geduld, eigtl. = das reiche Tragen, zu: eũ = gut, wohl u. phérein = tragen] (bildungsspr.): 1. zeitweilige übersteigert heitere u. zuversichtliche [Gemüts]stimmung, Hochstimmung, Zustand optimistischer Begeisterung, [rauschhaft] gesteigerten Hochgefühls: die E. der ersten Monate ist vorbei; Augenblicke, Tage der E.; in [eine] E. verfallen; jmdn. in E. versetzen. 2. (Med., Psych.) a) <o. Pl.> dem objektiven Zustand nicht entsprechende gesteigerte Gemütsstimmung; b) Zustand übersteigerter Heiterkeit nach Genuss von Rauschmitteln u. bei bestimmten Geisteskrankheiten.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • euphorie — [ øfɔri ] n. f. • 1732; gr. euphoria « force de porter », de eu « bien » et pherein « porter » 1 ♦ Méd. Impression intense de bien être général, pouvant aller jusqu à un état de surexcitation (surtout chez les malades mentaux ou les drogués). ⇒… …   Encyclopédie Universelle

  • Euphorie — Sf ausgelassene Hochstimmung erw. fremd. Erkennbar fremd (18. Jh., Form 19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus gr. euphoría Wohlbefinden , zu gr. eúphoros kräftig, stark, gewandt, sich wohl befindend , zu gr. eú(s) wohl, gut und gr. phérein tragen,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Euphŏrie — (v. gr.), 1) das gute Bekommen einer Arznei od. ärztlichen Verordnung; 2) Wohlbefinden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Euphorīe — (griech.), das leichte Ertragen von etwas; das Wohlbekommen (z. B. einer Kur); dann aber auch das Wohlbefinden in dem Sinne des bestmöglichen Befindens bei schweren Krankheiten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Euphorie — »Hochstimmung, Hochgefühl; Zustand übersteigerter Heiterkeit«: Das Fremdwort ist eine gelehrte Entlehnung des 19. Jh.s aus griech. eu phoría »leichtes Tragen; Geduld« (zu griech. eū »gut, schön« ‹vgl. ↑ eu..., ↑ Eu...› und phérein »tragen« ‹vgl …   Das Herkunftswörterbuch

  • Euphorie — gesteigerte Lebensfreude Euphorie (gr. ευφορία, lat. euphoria, euforia) bezeichnet eine subjektiv temporäre überschwängliche Gemütsverfassung mit allgemeiner Hochstimmung, auch Hochgefühl genannt, mit einem gehobenen Lebensgefühl größten… …   Deutsch Wikipedia

  • Euphorie — Pour les articles homonymes, voir Euphorie (homonymie) et Euphoria. L euphorie (du grec euphoria) est un terme médical désignant une impression inadéquate de bien être physique et moral, de contentement, de confiance en soi, d exaltation et d… …   Wikipédia en Français

  • Euphorie — Eu·pho·rie [ɔyfo riː] die; , n [ riːən]; meist Sg; ein sehr starkes Glücksgefühl ≈ Rausch ↔ Depression <etwas löst (eine) Euphorie aus; in (eine) Euphorie geraten, sich im Zustand der Euphorie befinden, eine Phase der Euphorie> || K :… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Euphorie — die Euphorie (Mittelstufe) geh.: vorübergehendes übersteigert gutes Lebensgefühl, Hochstimmung Beispiel: Nach dem Sieg wurden wir alle von Euphorie ergriffen. Kollokation: in Euphorie verfallen …   Extremes Deutsch

  • Euphorie — euforija statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Natūraliai pakili nuotaika, kuriai būdingas sumažėjęs kritiškumas. kilmė gr. eu – gerai + phero – nešu, pakeliu atitikmenys: angl. euphoria vok. Euphorie, f rus. эйфория …   Sporto terminų žodynas